Meditation: Herzstück chinesischer Medizin Chinesische Kräuter wichtiger als Akupunktur?
Früherkennung Was halten Sie von Früherkennung?
Zyklus kurz und unregelmäßig Ich versuche seit einigen Monaten schwanger zu werden.
Naturheilverfahren nur, wenn man selber zahlt? Als gesetzlich Versicherter fühle ich mich verschaukelt.
Dr. med. Günther Schmale am 16.07.2007

Früherkennung

Was halten Sie von Früherkennungsmaßnahmen?

Lothar D., Krefeld

Dr. Günther Schmale: Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten werden oft als Vorsorge bezeichnet. Das ist nicht korrekt. Einen erhöhten Blutdruck oder Diabetes früh zu erkennen und dann zu behandeln, mag die Folgen der Erkrankung wie Herzinfarkt oder Schlaganfall eventuell abmildern, aber es ist keine Vorsorge, was den Diabetes oder den hohen Blutdruck selbst angeht. Auch die Krebsvorsorgeuntersuchungen sind lediglich ein Versuch, den Krebs früh zu erkennen, aber nicht, ihn zu verhindern. Krankheitstendenzen zu behandeln sollte unser Ziel sein und ist es auch in einer Naturheilkunde, die den Namen verdient. Ich bin absolut für Vorsorge. Früherkennung ist auch wichtig - aber fängt leider erst dann an, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.