Meditation: Herzstück chinesischer Medizin Chinesische Kräuter wichtiger als Akupunktur?
Früherkennung Was halten Sie von Früherkennung?
Zyklus kurz und unregelmäßig Ich versuche seit einigen Monaten schwanger zu werden.
Naturheilverfahren nur, wenn man selber zahlt? Als gesetzlich Versicherter fühle ich mich verschaukelt.
Dr. med. Günther Schmale am 19.03.2006

Ginseng-Saft zum Geburtstag

Meine Tante hat zu ihrem 75. Geburtstag eine Flasche mit Ginseng-Saft geschenkt bekommen. Wie gesund ist so etwas?

Kerstin V., Düsseldorf

Dr. Günter Schmale:

die Ginsengwurzel dient in der traditionellen chinesischen Medizin mit Heilkräutern (TCM) der Stützung und Ergänzung der Lebensenergie, scheint also das ideale Allround-Stärkungs-Medikament zu sein. Trotzdem setzte ich Ginseng in der täglichen Praxis fast nie ein, da es leider die vorhandenen Krankheitsprozesse mindestens genauso stärkt wie die Lebenskräfte. So ist z.B. die Entwicklung oder Verschlimmerung des erhöhten Blutdrucks beobachtet worden, bei Krebs oder Entzündungen kann ich nur dringend abraten. Wenn Ihre Tante also kerngesund ist und nur "altersschwach", ist das Geschenk passend. Ob aber nicht doch verborgene Krankheitstendenzen vorhanden sind, kann de facto nur ein TCM-kundiger Arzt entscheiden. Normale Blutlaborwerte sind nicht genügend aussagefähig.