Meditation: Herzstück chinesischer Medizin Chinesische Kräuter wichtiger als Akupunktur?
Früherkennung Was halten Sie von Früherkennung?
Zyklus kurz und unregelmäßig Ich versuche seit einigen Monaten schwanger zu werden.
Naturheilverfahren nur, wenn man selber zahlt? Als gesetzlich Versicherter fühle ich mich verschaukelt.
Dr. med. Günther Schmale am 14.10.2005

Was ist anders an der Naturheilkunde?

Doris P., Köln: Ich verstehe nicht, warum sich Naturheilkunde und Schulmedizin so bekriegen. Was ist eigentlich der Hauptunterschied zwischen Naturheilkunde und westlicher Schulmedizin.

Dr. Günter Schmale, Köln: Die naturheilkundliche Medizin hat sich quasi aus dem kölschen Grundverständnis des Menschseins entwickelt: Jeder Jeck ist anders. Sie behauptet: Auch wenn die Krankheiten bei verschiedenen Menschen in der Ausprägung gleich aussehen, so haben sie doch ein ganz unterschiedliches, individuelles Ursachengemisch. Die westliche Schulmedizin leugnet die Individualtität, die Einzigartikeit jedes Menschen - und versteckt das hinter wohlklingenden Worten wie "gleiche Behandlung für jeden" oder, neuerdings "Bürgerversicherung". Was ich für scheinheilig und eine schamlose Ausnutzung des menschlichen Wunsches nach Brüderlichkeit und solidarischem Verhalten halte (21. Februar 2005).